Nach den Zerstörungen des 2. Weltkriegs baute das Familienunternehmen mit großen Anstrengungen die

Produktion wieder auf

Lebendiges Unternehmertum

 

Im Jahre 1963 übernahm der Diplom-Ingenieur Erich Geisler

das Unternehmen von seinem Vater und Onkel und führte es

nahezu fünf Jahrzehnte.

Im September 2012 wurde das Unternehmen im Rahmen einer

Nachfolgeregelung an eine Unternehmergruppe um den geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Henning von der Osten veräußert, der seit 1992 in geschäftlichem Kontakt zum Unternehmen stand. Er führt das Unternehmen im Sinne seiner Vorgänger.

 

Die Führung durch einen persönlich haftenden Inhaber bietet Kunden, Partnern und Zulieferern eine überlegene Entschlusskraft und Zuverlässigkeit, die den langfristigen Erhalt einmal gewonnenen Vertrauens vor kurzfristigem Gewinnstreben stellt.

Die Gründer der Firma Gebrüder Geisler, Adam und Dominik Geisler, im Jahr 1923

Der Moritzplatz in Berlin Kreuzberg 1909

Unsere Geschichte-

           Tradition und Innovationsfreude

 

Die Gründung der Gebrüder Geisler GmbH geht auf das Jahr 1923 zurück, als die Brüder Adam und Dominik Geisler mit der Produktion von Industriefedern begannen, nahe dem jetzigen Standort in Berlin Kreuzberg; damals ein aufstrebender,

neuer Stadtteil.